Schloss Vetrinjski dvor

Das wichtigste bĂŒrgerliche Haus aus dem 14. Jahrhundert verbindet die Vetrinjska-Straße und den Grajski-Platz und wechselte mit den Besitzern auch seinen Namen (Breunerjev dvorec, Berdajsova hiĆĄa, Naskov dvorec, Vetrinjski dvor). Im GebĂ€ude war bis 1814 der Sitz des Kreisamts, im Naskov-Haus, das erstmals im Jahr 1222 erwĂ€hnt wurde, war zwischen den Jahren 1785 und 1806 das erste Mariborer Theater. Im Jahr 2012 wurde das GebĂ€ude zum Sitz der »Kulturhauptstadt Europas 2012«. Heute ist es der Arbeit von Nichtregierungsorganisationen und einzelner Akteure im Kulturbereich gewidmet.

Accessibility(CTRL+F2)
color contrast
text size
highlighting content
zoom in