Der ideale Mix von Jazz, Soul, Afrobeat, Dub, Cosmic, Disco, Boogie und rohe Hausrhythmen für die letzte Festivalnacht 2018!

Cristoph Doepke oder Dusty, Leiter des Verlags und des gleichnamigen Münchner Club-Abends "Jazz & Milk Club" stellt einen wichtigen Bestandteil der deutschen Clubkultur dar und beweist zugleich, dass ein Musiker nicht nur einem oder zwei Musikgenres ergeben sein sollte. Seine Produktion baut er auf einer breiten Palette von Musikstilen auf, in denen er seine Lieblingselemente wie Jazz, Soul, Afrobeat, Dub, Cosmic, Disco, Boogie und rohe Hausrhythmen kombiniert, auf der Suche nach einer natürlichen Balance zwischen akustischem, elektronischem und traditionellem Sound. Er bewegt die Tanzflächen auf der ganzen Welt, ohne sich den Musikclichees zu unterwerfen. Immer auf der Suche nach einem besonderen Sound, der anspruchsvolle alte und zeitgenössische Tanzmusik verbindet.